Tag der Begegnung mit Bischof Dr. Helmut Dieser

Tag der Begegnung mit Bischof Dr. Helmut Dieser
Puffendorf am Sonntag, 25. Februar 2018
 

Bischof Helmut Dieser ist unterwegs. Im Rahmen des Dialogprozesses zur Erneuerung des Bistums und zum Austausch mit den Glaubenden tourt Dr. Dieser durch das Bistum, will es kennenlernen, sich mit den Menschen austauschen. So führte ihn sein Weg am 25. Februar auch in unser Haus der Begegnung, dem Schönstattzentrum im Bistum Aachen.

Die Schönstattbewegung sei ihm wohl bekannt und vertraut, erklärte der Bischof, der in Neuwied unweit von Schönstatt in Vallendar geboren ist. „Meine Schwester besuchte damals die Schönstätter Marienschule und und später dann auch meine Nichte“, gab Dieser fröhlich preis. 

So sei es ihm ein besonderes Anliegen, die hiesige Schönstattfamilie kennenzulernen.

Am Sonntag war dafür nach der Feier der Heiligen Messe Raum geboten. In lockerer und ungezwungener Atmosphäre konnten wir ins Gespräch kommen. Der Bischof mit uns und vor allem war es Helmut Dieser wichtig, dass wir uns ihm vorstellten.

Über 80 Vertreter der unterschiedlichen Gruppierungen unserer Schönstattfamilie bildeten sieben Kreise, die Bischof Helmut Dieser besuchte, um einen Rundblick über das zu erhalten, was die Schönstattfamilie im Bistum Aachen ausmacht: Die Familien-Bewegung, die Wallfahrts-Bewegung, die Frauen und Mütter, Bündnisse nicht-verheirateter Frauen, genauso wie die angestellten und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie Vertreter der Jungen Generation.

Sein Zwischenresümee: „Weiter so!“. Ein „weiter so“ im Prozess der Erneuerung, Wiederentdeckung und Rückkehr in die Herzen der Menschen sowohl auf Ebene des Bistums als auch in unserem Zentrum. Ein Prozess, der bereits begonnen hat. 

„Leben ist der Schlüssel zum Glauben“, formuliert Bischof Helmut Dieser. Dynamik und der gelebte Glauben fällt Dieser in unserem Haus besonders positiv auf. 

Auf die Frage, wie wir uns als Gemeinschaft konkret in diesen Prozess einbringen können,

vergleicht Helmut Dieser den Glauben mit Bausteinen: 

Die einzelnen Bausteine des Glaubens würden im Kindesalter von Taufe bis Kommunion im Kinderglauben zusammengefügt, in der Pubertät schließlich auseinander gebaut, doch heute im Erwachsenenalter nicht mehr neu zusammengesetzt werden. An dieser Stelle sei es unsere Aufgabe neue Formate zu entwickeln und Hilfestellung zu bieten. Die Menschen wieder zu finden, aktiv auf sie zuzugehen, die Bausteine des Glaubens wieder zusammenzuführen.

In diesem Prozess wollen wir uns als Schönstattfamilie im Bistum Aachen aktiv einbringen.

  • Einzug zur heiligen Messe

    Einzug zur heiligen Messe

  • Abschluss heilige Messe

    Abschluss heilige Messe

  • Begrüßung und Einführung

    Begrüßung und Einführung

  • Angestellte Mitarbeiter

    Angestellte Mitarbeiter

  • Familien-Bewegung

    Familien-Bewegung

  • Ehrenamtliche Mitarbeiter

    Ehrenamtliche Mitarbeiter

  • Bündnisse nicht verheirateter Frauen

    Bündnisse nicht verheirateter Frauen

  • Frauen- und Mütterbewegung

    Frauen- und Mütterbewegung

  • Wallfahrtsbewegung

    Wallfahrtsbewegung

  • Gespräch mit der Jungen Generation

    Gespräch mit der Jungen Generation

  • Blick in den Saal

    Blick in den Saal

  • Bischof Dieser spricht zu uns

    Bischof Dieser spricht zu uns

  • Abschlussgebet im Heiligitum

    Abschlussgebet im Heiligitum

  • Dank und Verabschiedung

    Dank und Verabschiedung

  • Aufwiedersehn

    Aufwiedersehn

  • Auswertung am Nachmittag

    Auswertung am Nachmittag