Rosenkranz für den Frieden

Missio-Patris-Heiligtum am Schönstattzentrum Schönstattstraße 19, Baesweiler

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Mt 18,20) So verspricht es Jesus seinen Jüngern. Dieses Versprechen gilt auch uns. Gemeinsam beten schenkt Kraft und Zuversicht. Miteinander beten in persönlichen Sorgen, in den Anliegen von Kirche und Welt – das ist Anliegen dieses monatlichen Rosenkranzgebetes im Heiligtum.

Rosenkranz für den Frieden

Missio-Patris-Heiligtum am Schönstattzentrum Schönstattstraße 19, Baesweiler

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Mt 18,20) So verspricht es Jesus seinen Jüngern. Dieses Versprechen gilt auch uns. Gemeinsam beten schenkt Kraft und Zuversicht. Miteinander beten in persönlichen Sorgen, in den Anliegen von Kirche und Welt – das ist Anliegen dieses monatlichen Rosenkranzgebetes im Heiligtum.

Rosenkranz für den Frieden

Missio-Patris-Heiligtum am Schönstattzentrum Schönstattstraße 19, Baesweiler

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Mt 18,20) So verspricht es Jesus seinen Jüngern. Dieses Versprechen gilt auch uns. Gemeinsam beten schenkt Kraft und Zuversicht. Miteinander beten in persönlichen Sorgen, in den Anliegen von Kirche und Welt – das ist Anliegen dieses monatlichen Rosenkranzgebetes im Heiligtum.

Rosenkranz für den Frieden

Missio-Patris-Heiligtum am Schönstattzentrum Schönstattstraße 19, Baesweiler

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Mt 18,20) So verspricht es Jesus seinen Jüngern. Dieses Versprechen gilt auch uns. Gemeinsam beten schenkt Kraft und Zuversicht. Miteinander beten in persönlichen Sorgen, in den Anliegen von Kirche und Welt – das ist Anliegen dieses monatlichen Rosenkranzgebetes im Heiligtum.

Rosenkranz für den Frieden

Missio-Patris-Heiligtum am Schönstattzentrum Schönstattstraße 19, Baesweiler

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Mt 18,20) So verspricht es Jesus seinen Jüngern. Dieses Versprechen gilt auch uns. Gemeinsam beten schenkt Kraft und Zuversicht. Miteinander beten in persönlichen Sorgen, in den Anliegen von Kirche und Welt – das ist Anliegen dieses monatlichen Rosenkranzgebetes im Heiligtum.